Das große Buch der Radfernwege

Deutschland ist ein Fahrradland und lädt dazu ein, den Aufbruch ins Unbekannte in der eigenen Heimat zu wagen: Über 12 000 Radwegkilometer führen quer durch die Bundesrepublik, vorbei an alten Schlössern, malerischen Landschaften und historischen Städten. Im Bildband "Das große Buch der Radfernwege" (Bruckmann Verlag) stellt Thorsten Brönner die schönsten Touren zwischen Küste und Alpen vor.

Darunter auch den Main-Radweg, der in Bischofsgrün startet und in Mainz nach 564 Kilometern endet. Deutschlands große Ströme Rhein, Elbe und Donau laden ebenso zum Genussradeln ein, wie die kleineren Flüsse Weser, Oder und Mosel. Ambitionierte Radwanderer können auf dem Europa-Radweg "Eiserner Vorhang" auf mehr als 1000 Kilometern in die Geschichte des geteilten Deutschlands eintauchen. Und Bergfreunden ermöglicht der Bodensee-Königssee-Radweg, den deutschen Teil der Alpen in nur einer Woche zu erleben. Bezaubernde Bergseen und charmante Ortschaften sorgen für eine unvergessliche Fahrt.

Jede Tourenbeschreibung enthält die wichtigsten Informationen zu Tourenverlauf und -charakter, Wegmarkierungen, Highlights sowie An- und Abreise. Die vielen Farbfotos machen Luste, sich baldmöglichst selbst auf das Rad zu schwingen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Magazin (11335)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.