Das Grüne Dach Europas
Im Blickpunkt

Tirschenreuth. 30 großformatige Bilder sowie Informationen über das größte zusammenhängende Waldgebiet Europas sind noch bis zum 28. Juni im Tirschenreuther Museums-Quartier zu sehen. Das "Grüne Dach Europas" ist die Wanderausstellung zum gleichnamigen im Oberpfälzer Buch und Kunstverlag erschienen Buch überschrieben.

Dieses grenzüberschreitende Gebiet entpuppt sich als wahre Schatzkammer der Natur mit zerklüfteten Gipfeln, nordisch anmutenden Hochflächen, Urwaldrelikten, dunklen Mooren, Weihern sowie einer Vielzahl von bedrohten Pflanzen- und Tierarten. Natur- und Landschaftsfotograf Berndt Fischer war jahrelang unter dem "Grünen Dach" unterwegs und hat dabei faszinierende Fotos geschossen.

Eine Bilderschau mit dem Fotografen und Autor ist am Donnerstag, 11. Juni, um 20 Uhr im MuseumsQuartier Tirschenreuth. Der Eintritt beträgt 4 Euro. Berndt Fischer berichtet über seine Reisen, über die oft ungewöhnliche Entstehung seiner Bilder, erzählt von grandiosen Landschaften und zeigt auch Bilder die nicht im Buch abgebildet sind.

Termine

"Dschungelcamp" in Kultur-Werkstatt

Tirschenreuth. Auf Spurensuche gehen die Teilnehmer (ab sechs Jahre) eines "Dschungelcamps" der Kommunalen Jugendarbeit an der Kulturwerkstatt Kalmreuth am 12. und 13. Juni jeweils von 15 bis 17 Uhr. Im Atelier werden Insekten, Schlangen und allerlei Getier für die Wildnis gebastelt. Zum Einsatz kommen unter anderem Gipsbinden, Draht und allerlei Farben. Anschließend wird eine Vernissage im Freien arrangiert. Teilnehmerbetrag: 15 Euro. Anmeldung bis Freitag, 5. Juni, unter 09631/88-284, E-Mail: sabine.bauer@tirschenreuth.de,.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.