Das Programm in Kürmreuth beginnt morgen mit einer Kirwa-Olympiade - Zehn Paare feiern mit
Ein kleines Dorf feiert vier Tage ganz groß

Die zehn Kürmreuther Kirwapaare freuen sich schon auf ihr großes Fest. Bild: hfz
Mit zehn feschen Paaren feiert Kürmreuth am Wochenende Kirwa. Vom Freitag bis Montag, 14. bis 17. August, geht's rund beim Landgasthof Zur Post. Den Auftakt macht morgen eine Kirwa-Olympiade, bei der sich die Moderer aus dem Oberdorf den Kanalratzen aus dem Unterdorf gegenüberstehen.

Als Schirmherr fungieren die Barfuß-Tramps. Dazu ist auch die Bevölkerung eingeladen. Beginn ist um 18 Uhr auf Müllers Halle. Für Verpflegung ist natürlich auch gesorgt. Am nächsten Morgen heißt es früh aufstehen, um gegen 8.30 Uhr den Baum aufzustellen. Die Kirwaleut' freuen sich dabei über jede helfende Hand. Am Abend wird im Festzelt ab 19 Uhr mit der Band Alarmstufe Rock getanzt.

Am Sonntag feiert die Dorfgemeinschaft um 8.30 Uhr einen evangelischen Gottesdienst in der St.-Laurentius-Kirche. Nach Frühschoppen und Mittagessen werden die Moila und ihre Burschen auf dem Kutschengespann von Hans-Jürgen Rupprecht aus Kalchsreuth zum Dorfplatz gebracht. Musikalisch begleitet von Peter und Leo wird beim Baumaustanzen um 15 Uhr das Oberkirwapaar gekürt. Am Abend spielen die Birgländer Musikanten.

Der Montag beginnt um 10 Uhr mit einem zünftigen Weißwurstfrühschoppen beim Wirt Zur Post. Anschließend ziehen die Paare von Haus zu Haus und verkaufen Köichla und Kirwalose. Für kleine oder größere Spenden danken sie mit Tänzen und Gstanzln. Für Stimmung sorgt beim Frühschoppen und ab 19 Uhr die Liveband Crocodiles. Im Lauf des Abends verlost das Oberkirwapaar auch den Baum und viele Sachpreise. Als ersten Preis gibt es einen Gutschein über 150 Euro eines Trachtengeschäfts.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kürmreuth (130)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.