Das Stück

Wie viele Arten von Berufen gibt es, bei denen man durch die Lande tingelt, in Wirtshäusern einkehrt, um dort gut zu speisen und dafür noch bezahlt zu werden. Traumhaft. So zumindest stellt sich "Otto-Normalverbraucher" den Beruf eines Restauranttesters vor. Doch weit gefehlt, wenn man sich die beiden Herrschaften des Restauranttester-Berufes einmal näher ansieht.

Der eine ist einfach, schlicht direkt, der andere gebildet, gepflegt, höflich. Sie sind wie Chili und Zucker, wie Haxenliebhaber und Veganer, wie Alkoholiker und Abstinenzler. Zwei völlig verschiedene Menschen sind gezwungen, miteinander auszukommen. Und das nur, weil sie sich zufällig auf den gleichen Job beworben haben: Beide testen Restaurants.

Das Hang-Theater verspricht den Gästen am Freitag, 6. November, um 19.30 Uhr bei dem Stück "Die Restauranttester" einen vergnüglichen Abend mit vielen Lachern über die Trotteligkeit des einen und die Korrektheit und Intelligenz des anderen. Karten zum Preis von 35 Euro inklusive Menü werden reserviert unter Telefon 09602/4511 oder per Mail an hallo@dwirtschaft.de. (ui)
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.