Das Team

Weiberfasenacht in Nittenau erlebte mit dem neuen Veranstaltungsort Regental-Halle ein Novum. Dazu bedurfte es eines großen logistischen Aufwandes, der vom Team hervorragend gemeistert wurde. Für den Aufbau der Kulisse zeichnete Walter Griesbeck verantwortlich, für das Bühnenbild Ingo Gradl. Die Tontechnik besorgten Matthias und Stefan Lautenschlager, für das richtige Licht sorgte Peter Lautenschlager. Den wichtigen Job der Schneiderinnen übernahmen Ursula Bartsch, Rosa Heimerl und Fanny Lautenschlager. Als Garderoben-Helferinnen fungierten Mathilde Auburger und Sieglinde Janker. Die Hauptpersonen durften sich als Lohn für ihre großartigen Leistungen auch über reichlich Szenenapplaus freuen. Dem Weiberkomitee gehören an: Lisa Malz, Christine Griesbeck, Erika und Julia Lautenschlager, Rebekka von der Osten, Tanja Weinhart, Marion Lindner, Corinna Goos und Helga Proske. (my)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.