Das Unternehmen bot am Buß-und Bettag eine Betreuung für Mitarbeiterkinder an
Viel Spaß beim "BHS Kids Day"

Beim "BHS Kids Day" waren der Phantasie der über 50 teilnehmenden Kinder keine Grenzen gesetzt. Vom Aufbau einer großen Outdoor-Kugelbahn über Fußballspielen und ein Gymnastikangebot bis hin zum Malen oder Basteln reichte das Spektrum der Angebote am Buß- und Bettag. Bild: war
Weiherhammer. (war) "Wohin mit dem Nachwuchs?" Diese Frage stellten sich am Buß- und Bettag die meisten Eltern in der Region. Während diese arbeiten mussten, hatten ihre Kinder frei. Die BHS Corrugated hatte für ihre Mitarbeiter darauf eine Antwort: Beim "BHS Kids Day" bot das Unternehmen eine Rundumbetreuung für Kinder zwischen vier und zwölf Jahren an.

"Häufig kommen Familien, vor allem wenn beide Elternteile berufstätig sind, an diesem Tag in Bedrängnis und müssen Urlaub nehmen. Das wollen wir vermeiden", sagt Personalreferent Harald Hiller.

Das Programm des "Temprament-Teams" aus Regensburg ließ keine Langweile aufkommen. Ein Gymnastik-Kurs, Basteln mit verschiedenen Materialien, Brettspiele, Malen oder Vorlesen waren angesagt. Sehr gut angekommen sei das Erstellen einer Kugelbahn auf dem Freigelände. Dabei war aber alles ganz zwanglos. Wer sich lieber beim Kicken austoben wollte, konnte das auf der nahe gelegene Wiese tun.

Darüber hinaus gab es ein gemeinsames Frühstück sowie Mittagessen und Kuchen am Nachmittag.

Betreuer Alberto stellte fest, dass sich die Kleinen pudelwohl fühlten. Teils wären sie schon bei früheren "BHS Kids Days" dabei gewesen und hätten jetzt ihre jüngeren Geschwister mitgebracht. "Wer einmal dabei war, kommt wieder", betonte auch Hiller. Bei den Eltern sei die Resonanz ebenfalls hervorragend.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.