Das Volksfest 2015

DAGA-Präsident Helmuth Wächter blickte aufs Volksfest 2015 vom 31. Juli bis 2. August: "Es ist angerichtet." Mister Volksfest Peter Renner kümmert sich mit Tochter Claudia Heindl um die Planung. Den Bierzelt-Betrieb übernimmt der DAGA mit Gerhard Hörl und Hermann Marherr als "Hausherren".

"Auf dem Festgelände ist jeder Meter belegt", erklärte Renner. Ohne Einzelheiten zu verraten, sprach der Chef-Organisator von vielen Neuheiten. Mit der Waffenschau der U.S. Army und der Bundeswehr, einem Riesenrad und einer sehr langen Genussmeile werde das deutsch-amerikanische Volksfest die Besucher wieder begeistern, verspricht der Schausteller-Profi.

Der Eintritt bleibe frei, das Festbier sei bereits abgefüllt, berichtete Kurt Förtsch von der Kulmbacher Brauerei. Auch die musikalische Umrahmung lässt keine Wünsche offen. Verträge bestehen mit den Pressather Musikanten, der Stadtkapelle Kemnath, den Bayerwald-Hexn, den Ehenbachtaler Hirscha und der Blaskapelle Dießfurt. (do)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.