"Das Wunder von Bern"

Ein weiterer Höhepunkt des Jahresabschlusses beim "Skatclub 92" war die Verleihung vom Pokal "Das Wunder von Bern", den der Künstler Gerd Thill aus Kagern bei Tiefenbach geschaffen hat. Diesen Pokal gibt es drei Mal. Je ein Exemplar haben Christine Böhm (die Tochter von Schauspieler Karlheinz Böhm) und die Herzogin von Baden-Württemberg erhalten. Der dritte Pokal wird beim "Skatclub 92" als Wanderpokal ausgespielt. Ihn erhält immer der Punktbeste des gesamten Jahres. 2015 war das Georg Pfannenstein, der sich als Fußballfan darüber sehr freute. Wer den Wanderpokal drei Mal gewinnt, darf ihn behalten. In den aus einer Weltkugel und einem künstlerisch gestaltetem Sockel bestehende Pokal sind 35 wertvolle Mineralien eingearbeitet, weshalb er auch sehr kostbar ist. Steinbildhauer Gerd Thill ist selbst leidenschaftlicher Skatspieler und hat seinen Pokal sogar auch schon einmal gewonnen. (frd)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.