Dave Chambers bleibt Chefcoach in Schwenningen

Dave Chambers bleibt Cheftrainer der Schwenninger Wild Wings in der Deutschen Eishockey Liga. Der Tabellenvorletzte der DEL und der 74-Jährige einigten sich auf eine weitere Zusammenarbeit. "Er kennt die Mannschaft und diese hat in den letzten Spielen sehr positive Ansätze gezeigt, so dass wir zur Entscheidung gelangt sind, dass Dave Chambers bis auf weiteres Cheftrainer der Schwenninger Wild Wings bleiben wird", hieß es in einer Mitteilung.

Die Formulierung "bis auf weiteres" bedeute nicht, dass Chambers den Posten nur übergangsweise behalte, bis ein Nachfolger gefunden sei, sagte Geschäftsstellenleiter Oliver Bauer. Der Kanadier habe einen Vertrag bis Saisonende. Nach der Trennung von Trainer Stefan Mair Mitte November hatten der bisherige Co-Trainer Chambers und Sportmanager Alexander Jäger das Team interimsmäßig übernommen. Nun hat Chambers allein die Verantwortung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Villingen-Schwenningen (6)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.