Dem Karpfen die Gräten beschneiden

Dem Karpfen die Gräten beschneiden (hch) 32 Landfrauen erfuhren im Scheidlerhof von Hauswirtschaftsmeisterin Alexandra Lukas (rechts), warum "Fisch nicht gleich Fisch" ist. Als Beweismittel dienten eine geräucherte Forelle, zwei Lachsfilets, ein Karpfen und eine Partie Krabben. Unter Anleitung filetierte Anja Scheidler (vorne, rechts) einen kapitalen Karpfen. Durch das Einschneiden der Y-Gräten sind diese unangenehmen Haken im Mund kaum mehr wahrzunehmen, staunten die Gäste. Auf Räucherforellencrem
32 Landfrauen erfuhren im Scheidlerhof von Hauswirtschaftsmeisterin Alexandra Lukas (rechts), warum "Fisch nicht gleich Fisch" ist. Als Beweismittel dienten eine geräucherte Forelle, zwei Lachsfilets, ein Karpfen und eine Partie Krabben. Unter Anleitung filetierte Anja Scheidler (vorne, rechts) einen kapitalen Karpfen. Durch das Einschneiden der Y-Gräten sind diese unangenehmen Haken im Mund kaum mehr wahrzunehmen, staunten die Gäste. Auf Räucherforellencreme, Lachstartar und die Nudelpfanne mit Lachs und Brokkoli folgte die saftige Karpfenlasagne. Die fruchtige Krabbenpfanne bot einen gelungenen Abschluss. Bild: hch
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.