Demleitner auf Siegkurs

Christian Demleitner steuert mit dem Laser Standard auf Erfolgskurs: Bei drei Wettbewerben trug der Segelsportler zuletzt den Sieg davon. Bild: hfz

Es ist so etwas wie eine Reifeprüfung: Segelsportler Christian Demleitner hat seinen Umstieg von Radial auf Laser Standard mit Bravour vollzogen.

Weiden. (zer) Dies stellte der Segler des Yachtclubs Weiden bei der saarländischen Meisterschaft auf dem Bostal-Stausee unter Beweis. Demleitner setzte sich im Feld von 25 Standard-Seglern an die Spitze. Das Radialsegel mit 5,7 Quadratmetern wird von der Jugend und bei Olympia von Frauen gesegelt, für Männer ist das 7,1 Quadratmeter große Standardsegel die Norm.

Auf dem Heimrevier der saarländischen Segler, dem Bostal-Stausee, gab es gute Windbedingungen. Es konnten am ersten Tag die notwendigen drei Läufe bei mittlerem Wind absolviert werden. Erst am zweiten Tag bekam die Wettervorhersage Recht und ein bereits begonnener Lauf wurde wegen nachlassendem Wind abgebrochen.

Bei den drei Läufen belegte Demleitner zunächst die Plätze zwei und vier. Im letzten Lauf wurde er Erster und übernahm damit die Führung in der Gesamtwertung. Aufgrund des vorzeitigen Abbruches stand der Oberpfälzer als Gewinner des übergroßen Wanderpokals fest. Das Feld hatte eine sehr hohe Leistungsdichte, was die Punktgleichheit der drei Erstplatzierten zeigte.

Demleitner ging zuletzt auch bei zwei weiteren Wettbewerben an den Start. Beim Laser-Cup in Biblis kam aufgrund fehlenden Windes nur ein Lauf zustande: Dieser eine Lauf genügte ihm aber, um unter 19 Startern den Sieg davonzutragen. Bei der Laser-Datschi-Regatta am Ammersee wurden zwei Läufe durchgeführt, die Demleitner souverän mit zwei ersten Plätzen unter 21 Teilnehmern mit großem Punktvorsprung gewann.

Mit diesen hervorragenden Ergebnissen hat der Sportler des Yachtclubs Weiden die Qualifikation für die deutsche Meisterschaft bereits gesichert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.