Der ASV Michelfeld gewinnt ein Turnier für E-Junioren - 7:0-Kantersieg im Finale gegen ...
In vier Spielen kein Gegentor kassiert

Acht E-Jugendmannschaften lieferten sich in der Helmut-Ott-Halle ein Turnier mit vielen spannenden Spielen. Organisiert hatte es der Sportclub Glückauf Auerbach. Bild: K.-H. Schmid
Mit sieben Gastvereinen trug der Sportclub Glückauf Auerbach am Samstag ein E-Junioren-Turnier in der Helmut-Ott-Halle aus. Auf der gut gefüllten Tribüne herrschte durchgehend Stimmung.

Nach der Vorrunde mit zwei Vierer-Gruppen ging es unmittelbar in die K.o.-Spiele. Platz 7 belegte der FC Hersbruck, der den FC Hedersdorf 2:1 besiegte. Fünfter wurde die SG Troschenreuth/Pegnitz nach einem 2:1 gegen den SC Glückauf Auerbach. Ein Tor reichte dem SV 08 Auerbach zum dritten Rang vor dem SV TuS/DJK Grafenwöhr.

Im Finale war nach drei blitzsauberen Toren von Trainer-Sohn Jannik Friedl früh abzusehen, dass der ASV Michelfeld das Duell mit dem TSC Pottenstein für sich entscheiden würde. Sebastian Speckner mit drei Treffern und Jonas Dillmann schraubten das Ergebnis sogar auf 7:0. Das ASV-Team ließ in vier Spielen kein einziges Gegentor zu.

"Es war ein Super- und verletzungsfreies Turnier", zog SC-Jugendleiter Michael Brittinger bei der Siegerehrung ein positives Fazit. Der Sportbeauftragte der Stadt Auerbach, Holger Eckert, lobte das ehrenamtliche Engagement der Trainer und Betreuer. Alle Spieler erhielten Medaillen und einen Schlüsselanhänger mit einer Trillerpfeife. Pokale gingen an Tobias Ziegler (SC Glückauf Auerbach) und Matthew Carswell (SV TuS/DJK Grafenwöhr), die zum besten Spieler beziehungsweise Torhüter gewählt wurden, sowie die Torschützenkönige Jannik Friedl und Sebastian Speckner (beide ASV Michelfeld). Sie erzielten jeweils vier Treffer.

Als Schiedsrichter fungierten Matthias Ehler und Dominik Schleinitz, beide von der Jugendfördergemeinschaft Auerbacher Land.
Weitere Beiträge zu den Themen: Auerbach (9490)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.