Der Gymnastikclub liegt voll im Trend -- Anstieg auf 365 Mitglieder
Zahlen gehen steil nach oben

Vorsitzende Lydia Magdalena Schimmer (rechts) beglückwünschte die neue Jugendtrainerin Margit Mösbauer zum erfolgreichen Abschluss ihrer Trainerausbildung. Bild: lsy
Schmidgaden. (lsy) "Das ist Höchststand. Im Vergleich zum Vorjahr zählt der Gymnastikclub Schmidgaden 21 Mitglieder mehr. Für die nunmehr 365 Mitglieder boten wir allwöchentlich 14 bis 16 Sportstunden an", freute sich Vorsitzende Lydia Magdalena Schimmer bei der Jahreshauptversammlung.

Schriftführerin Antonia Merkl berichtete über die Organisation des Sportbetriebs, Beschaffung von Sportgeräten, einer Musikanlage und Vereinsshirts für den Landkreislauf. "Schöne Erfolge erzielten die verschiedenen Neigungsgruppen bei lokalen sportlichen Veranstaltungen", hob Lydia Magdalena Schimmer hervor. Der Club beteiligte sich erneut am Gemeindepokalturnier der Kegler und sicherte sich den ersten und sechsten Platz. Fünf GymTeams mit 15 Damen nahmen am Landkreislauf teil. Rosi Werner, Aurelia Fritsch und Ulrike Lehner zeigten einmal mehr, dass sie zu den besten Walkerinnen im Landkreis zählen. Sie holten den vierten Platz unter 56 Damen-Walking-Gruppen. Auch die Teams II, III, IV und V kamen mit Elan ins Ziel und waren mit den erreichten Plätzen überaus zufrieden.

Mehr Information

Am Gau-Kinder-Spielturnfest beteiligten sich vier Schmidgadener Teams. Schimmer dankte Brigitte Bauer-Schimmer, Margit Mösbauer und Rosi Werner für die Betreuung. Im Kinderferienprogramm ging es zum Müllner-Hof und mit Ulrike Lehner wurde ein Loop-Schal genäht. Erstmalig lies der Club einen ansprechenden Flyer drucken. Ausschussmitglied Angelika Herrmann übernahm diese Aufgabe. Nun erhalten Interessierte mehr Informationen über Sportstunden, Übungsleiter und Ansprechpartner.

Genau 21 Mitglieder hinzugewonnen hat der GC bis November. Damit ist ein neuer Höchststand erreicht, so Schimmer. Die 365 Mitglieder setzen sich zusammen aus 200 Frauen und Männer sowie 165 Kinder und Jugendliche.

Den vielen Mitgliedern wurde ein reichhaltiges Sportprogramm geboten, das von Pilates und Zumba. über "Fit in den Tag", Mutter/Vater/Kind-Turnen, Fit50plus und Wirbelsäulengymnastik bis hin zur Teenie-Athletics-Stunde und Nordic-Walking reicht. Die Vorsitzende erinnerte auch an die Winterwanderung, die maskierte Turnstunde, die Radtouren, das Sommerfest und Veranstaltungen bei den Turnjugendgruppen.

Mit Trainerlizenz

Lydia Magdalena Schimmer würdigte das Engagement der Übungsleiterinnen Roswitha Werner, Brigitte Bauer-Schimmer, Claudia Schönberger, Annette Rudat und Ilona Hofmann. Ein Glückwunsch galt Margit Mösbauer zur erhaltenen Trainerlizenz. Mösbauer unterstützte bereits seit Sommer tatkräftig das Training im Jugendbereich und soll auch weiter dort tätig sein. Als Dankeschön überreichte die Vorsitzende Blumen und kleine Geschenke.

Schatzmeisterin Andrea Kufner berichtete von einem positiven Kassenstand, bevor die Übungsleiterinnen ihre Berichte gaben.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.