Der Haushalt 2015

Der Gesamthaushalt 2015 schließt in Einnahmen und Ausgaben mit 18 670 000 Euro. Davon entfallen auf den Verwaltungshaushalt 11 090 000 Euro und auf den Vermögenshaushalt 7 580 000 Euro. Zum Haushaltsausgleich ist eine Darlehensaufnahme von 2 365 000 Euro erforderlich. "Im Finanz- und Investitionsplan sind alle vorhersehbaren Maßnahmen für die Zukunft enthalten. Wichtig war, dass für die künftigen Haushaltsjahre keine Darlehensaufnahme notwendig ist", heißt es im Entwurf. Der Höchstbetrag der Kassenkredite wurde auf 2 800 000 Euro festgesetzt. (cv)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.