Der Kapitän hält Wort

Kapitän Radovan Vrba wirft die Flaschenpost, die die Etsdorfer Kinder gebastelt haben, ins Meer. Sei Schiff, die MS Grita, fährt für die Schnaittenbacher Reederei MST unter der Flagge Liberias. Bild: hfz
Da werden sich die Kinder aus Etsdorf freuen: Der Kapitän des Frachters MS Grita hat sein Versprechen gehalten, die Flaschenpost ins Meer zu werfen, die die Buben und Mädchen im August während des Ferienprogramms gebastelt haben. Per E-Mail übersandte der Chef auf der Schiffbrücke, Radovan Vrba, die Nachricht, dass die Flaschen im Golf von Biskaya dem Atlantischen Ozean übergeben wurden. Ein Foto und die genauen Koordinaten lieferte der Kapitän auch noch mit: Breitengrad 44°51,8' Nord; Längengrad 009°04,5' West.

Möglich gemacht hat diese Aktion Jürgen W. Ruttmann, Senior-Chef der Hochseereederei MST aus Schnaittenbach. Er ist Mitglied der Freunde der Glyptothek Etsdorf. Dieser Verein hatte das Flaschenpost-Basteln angeboten. 13 Kinder trafen sich dazu an einem Augusttag im Tempelmuseum, um in die Welt der Seefahrer einzutauchen. Dabei berichtete Ruttmann von vielen Reisen über alle Meere und erklärte, warum die Reederei ihren Sitz im Landkreis hat.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.