"Der Nussknacker" im Kettelerhaus
Tipps und Termine

Tirschenreuth. (tr) Die siebenjährige Marie liebt den Weihnachtsabend, den Weihnachtsbaum und vor allem die vielen Geschenke. Am meisten Freude aber bereitet ihr der Nussknacker, den ihr Onkel Drosselmeier geschenkt hat. Leider hat ihm Maries Bruder Fritz arg zugerichtet...

Das Musikmärchen "Der Nussknacker" für Erwachsene und Kinder von Christian Auer und Karl-Heinz Hummel nach der Erzählung von E.T.A. Hoffmann mit musikalischen Motiven des Nussknackerballetts von Tschaikowsky und Kompositionen von Christian Auer geht am Freitag um 19.30 Uhr über die Kettelerhaus-Bühne.

Karten ab 12 Euro gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen im Internet, bei der Touristinfo (09631/60 02 48) und an der Abendkasse. Die Akteure Diana Körner (Erzählerin, Maries Mutter, Frau Tschaikowsky), Tanja Maria Froidl (Marie), Christian Auer (Klavier, Nussknacker, Drosselmeier), Olga Mishula (Russisches Cymbal), Eugen Bazijan (Violoncello) gehören zum Ensemble des Tournee-Theaters "Thespiskarren".

Kunstwerke aus Ruanda

Tirschenreuth. (ws) Kleine Krippenfiguren aus afrikanischem Holz, Szenen aus dem Weihnachtsgeschehen aus Bananenblättern und handgefertigte Geschenke haben die "Schützlinge" von Pater Danko für die Menschen im Stiftland gefertigt. Freilich sollen die kleinen Kunstwerke auch mithelfen, die Hilfen für die Menschen in Ruanda fortzusetzen. Die Figuren sowie liebevoll gestaltete Weihnachtskarten werden von der Aktion Solidarität am Sonntag, 7. Dezember, nach den beiden Gottesdiensten am Ausgang der St. Peter-Kirche zum Kauf angeboten. Der Erlös wird natürlich für die Unterstützung der Arbeit von Pater Danke verwendet. Helfen kann man auch mit Spenden: Aktion Solidarität, Konto 882 8667, Sparkasse Oberpfalz Nord (BLZ 753 500 00).
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9730)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.