Der Wald in allen Facetten

Einmal drei Minuten bewusst die Geräusche des Waldes hören, sich dort bei einem Memory an Gegenstände erinnern und diese finden, mit offenen Augen durch die Natur gehen und Sachen sehen, die dort nicht hingehören - zwei sehr informative und unterhaltsame Stunden verbrachten bei herrlichem Wetter die kleinen und großen Teilnehmer an der Waldexkursion der Blumen- und Gartenfreunde.

Der Waldpädagoge Jonny Dietrich verstand es hervorragend, interessante Aspekte zum Thema Wald praktisch darzustellen. Unter anderem erläuterte er, aus welchen Teilen ein Baum besteht. Schließlich galt es, ein rohes Ei mit Materialien des Waldes so zu verpacken, dass es bei einem Wurf aus rund zehn Metern Höhe nicht zerbricht. Anschließend gab es am Sportheim Kaffee, Kuchen und deftige Schmankerln, die Mitglieder der Blumen- und Gartenfreunde zubereitet hatten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Ehenfeld (578)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.