Derbys in Wildenau und Schönkirch
A-Klasse Weiden Ost

Weiden. (gb) Vier Vereine aus dem Stiftland spielen in der A-Klasse Weiden Ost, am Wochenende ist das Quartett unter sich. Derby Nummer eins steigt beim SV Wildenau (14./12 Punkte). Das Schlusslicht steht im Kampf um den Klassenerhalt unter Zugzwang und muss gegen den VfB Thanhausen (6./28) unbedingt gewinnen. Das zweite Nachbarduell bestreiten der SV Schönkirch (9./19) und der SV Plößberg II (8./22).

Die Tabellenführung von Anadoluspor Weiden (1./47) dürfte bei der SpVgg Moosbach (10./19) kaum in Gefahr geraten. Weitaus interessanter verspricht das Verfolgerduell zwischen dem TSV Waidhaus (3./39) und dem ASV Neustadt (2./44) zu werden. Beide Teams stehen gleichermaßen unter Erfolgsdruck. Der ASV will dem Tabellenführer auf den Fersen bleiben, die Waidhauser müssen einen Dreier einfahren, um noch einmal in den Kampf um die Spitzenplätze eingreifen zu können.

Sonntag, 15 Uhr: TSV Waidhaus - ASV Neustadt, SpVgg Moosbach - SV Anadoluspor Weiden, DJK Letzau - SV Wurz, VfB Rothenstadt - SV Waldau, SV Wildenau - VfB Thanhausen, TSV Flossenbürg - SG Leuchtenberg/Roggenstein, SV Schönkirch - SV Plößberg II

B-Klasse Weiden 3

Samstag, 15.30 Uhr: TSV Waidhaus II - DJK Neukirchen/St. Chr. II; Sonntag, 13.15 Uhr: SG SpVgg Moosbach II/TSV Eslarn II - DJK Weiden II, SV Floß II - FSV Waldthurn II, SpVgg Vohenstrauß III - SV Waldau II; spielfrei: VfB Rothenstadt II, SV Schönkirch II

BL Oberpfalz Nord

Statistik

SV Hahnbach - SV Kulmain 1:1 Tore: 1:0 (2.) Sascha Rösl, 1:1 (23.) Christian Griener - SR: Konrad Schwarzfischer (Michelsneukirchen) - Zuschauer: 100

SV Sorghof - DJK Gebenbach 0:1 Tore: 0:1 (43.) Dominik Obermeier - SR: Ronny Berger (SV Altendorf) - Zuschauer: 210
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.