Deutliche Klatsche für FEB-Frauen
Kegeln

Amberg. Für die Bundesligakeglerinnen von FEB Amberg geht die Seuchensaison nahtlos weiter. Beim Tabellenführer SKC Victoria Bamberg II ging das Team um Jessica Kraus mit Pauken und Trompeten unter und musste mit 0:8 bei 3486:3192 eine deutliche Klatsche hinnehmen.

Beim Spiel über 6 Bahnen starteten für den FEB Tanja Immer, Anja Kowalczyk und Patricia Paukner gegen Christina Neundörfer, Vanessa Welker und Patricia Roos. Tanja Immer kegelte im Abräumen zu unsicher, so dass Christina Neundörfer mit 586:537 klar die Oberhand behielt. Anja Kowalczyk lieferte sich mit Vanessa Welker einen hochklassigen Kampf um jedes Holz. Bei Satzpunktegleichstand hatte die Bambergerin aber Glück auf ihrer Seite und gewann mit 594:586. Patricia Paukner hingegen verlor alle vier Läufe.

Die FEB-Damen lagen bereits wieder mit 150 Zählern im Rückstand und auch Andrea Paukner, Jessica Kraus und Mirjam Pauser sollte keine Ergebniskosmetik mehr gelingen.

Für die Ambergerinnen hingegen wird's kritisch, da sie noch immer ohne Sieg dastehen und langsam auch den Anschluss an die anderen Mannschaften im Tabellenkeller verlieren.

Victoria Bamberg II - FEB Amberg 8:0

Neundörfer - Immer 586:537/2:2/1:0

Welker - Kowalczyk 594:586/2:2/2:0

Roos - P. Paukner 580:493/4:0/3:0

Kovacsne-Grampsch -A. Paukner 600:493/4:0/4:0

Lamprecht - Kraus 563:542/2:2/5:0

Stark - Pauser 563:541/2,5:1,5/6:0

Gesamt: 3486:3192/8:0
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.