Deutsche und tschechische Schüler proben gemeinsam für Märchenwanderung am 9. Mai
Schneewittchen wird zum Grenzgänger

Schüler aus Schönsee und Pobežovice proben für die die Märchenwanderung "Schneewittchen und die sieben Zwerge". Mit Konrektorin Mirka Sebestova (links) und Bürgermeisterin Birgit Höcherl (Zweite von rechts) peilen sie die Aufführung am 9. Mai an. Bild: gl
Eine Märchenwanderung als Ergebnis grenzüberschreitender Zusammenarbeit. Das gibt es, wenn "Schneewittchen und die sieben Zwerge", am Samstag, 9. Mai, um 14 Uhr an der bayerisch-böhmischen Grenze auf dem Eulenberg in Friedrichshäng bei Schönsee auftauchen.

Gefördert wird die Wanderung vom Deutsch-tschechischen Zukunftsfonds Prag. Sie ist das Resultat, der bereits seit 1992 existierenden intensiven Zusammenarbeit zwischen den Grundschulen in Schönsee und in Pobežovice (Ronsperg). Erst 1998 war die Städtepartnerschaft der Stadt Schönsee und der Gemeinden Stadlern und Weiding mit der tschechischen Stadt offiziell beschlossen worden.

Im Rahmen der Schulpartnerschaft finden regelmäßige Treffen von Schülern der beiden Schulen im Bereich Sprache, Sitten und Bräuche, Sport, sowie auch Handarbeit statt. Das Gemeinschaftsprojekt mit Sprach-Animationen in der Grundschule Schönsee führte bei den Gemeindevertretern zu der Idee zu einer zweisprachigen Aufführung des Märchens "Schneewittchen und die sieben Zwerge". Als Termin für dieses Vorhabens wurde der 9. Mai anvisiert. Dabei sollen auch die Kinder aus beiden Schulen mit Lehrkräften und Eltern eingebunden werden. Inzwischen haben Proben in den Schulen begonnen, auch am Aufführungsort, dem Eulenberg bei Friedrichshäng, wurde geübt. Kostümen und Kulissen wurden vorbereitet. Eine weitere Probe ist für Dienstag, 28. April angesetzt. Nach der Aufführung am 9. Mai um 14 Uhr, verbunden mit der Aufstellung des Wunschbaumes für "Pilsen 2015", werden die Gäste zu einem kleinen Umtrunk mit regionalen Spezialitäten wie bayerischen Küchel und böhmischen Schmierkuchen aus dem Chodenland, eingeladen.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.