Dialekt im Dialog

Einen "charmanten Versprecher" von Messe-Schirmherr Andreas Insinger griff Landrat Thomas Ebeling bei der Begrüßung auf. Insinger hatte in seiner Ansprache die Bedeutung des "intensiven, persönlichen Dialogs" zwischen Aussteller und Kunden betonen wollen, sagte aber "Dialekt" anstatt "Dialog". Für den Landrat war das aber kein Beinbruch: "Bei uns im Landkreis Schwandorf spielt sich der Dialog eben in Mundart ab." (mp)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.