Dialogforum Elektromobilität
Hohenburg

Hohenburg. (bö) Im Markt Hohenburg entstand vor neun Jahren die erste kommunale Photovoltaikfreiflächenanlage Bayerns. Die Solarpark Hohenburg GmbH baute auf dem Gelände des Industrieparks am Aichaer Berg eine Anlage mit einer Leistung von 1100 Kilowattpeak (KWp). Auf eine Laufzeit von 20 Jahren gerechnet, soll damit etwa eine Million Euro an Sonnenertrag erwirtschaftet werden, hieß es aus dem Rathaus. Wie ist der Stand heute, was hat sich seitdem im Bereich Solarenergienutzung geändert?

Bürgermeister Florian Junkes gibt in der nächsten Woche bei einer öffentlichen Veranstaltung Antworten und zeigt Perspektiven auf. Hardy Barth und weitere Experten informieren anschließend in der Hammermühle zur Elektromobilität und Speichermöglichkeiten von selbstproduziertem Strom. Anmeldungen für die Veranstaltung und Mitfahrgelegenheiten im Elektro-Auto sind ab sofort beim Zentrum für erneuerbare Energien unter (09624/90 36 46) oder per E-Mail an zen@zen-ensdorf.de möglich.

Das Dialogforum beginnt am Dienstag, 12. Mai, um 17.30 und dauert etwa drei Stunden. Treffpunkt ist auf der Freiflächenanlage. Der Eintritt ist frei.

Utzenhofen Freiwillig in die Folterkammer

Utzenhofen. (aun) Der Obst- und Gartenbauverein plant für Sonntag, 21. Juni, einen Tagesausflug nach Regensburg. Auf dem Programm stehen die Besichtigung des Alten Rathauses mit historischer Folterkammer, ein Mittagessen, eine Donau-Strudelrundfahrt, eine Fahrt nach Wiesent und ein Besuch des Nepal-Himalaya-Parks. Anmeldungen sind bei Vorsitzender Christa Donhauser (09625/9 09 12 19) oder ihrer Stellvertreterin Hedwig Lehmeier (09625/ 7 62) möglich.

Dort gibt es auch jeweils zusätzliche Infos. Auch im Dorfladen liegt laut einer Mitteilung des Vereins eine Anmeldeliste auf. Der Gesamtpreis pro Person beträgt bei genügender Beteiligung 45 Euro. Auch Nichtmitglieder sowie Interessenten aus den Nachbarvereinen können mitfahren. Anmeldeschluss ist auch für sie am Mittwoch, 10. Juni.

Dorfladen: Treffen der Gesellschafter

Utzenhofen. (aun) Die Gesellschafterversammlung des Dorfladens beginnt am Dienstag, 12. Mai, um 20 Uhr im Feuerwehrhaus. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Berichte über den Jahresabschluss und die Entlastung der Geschäftsführerin.

Schmidmühlen Drei Tage, drei Bittgänge

Schmidmühlen. (bjo) In der nächsten Woche stehen einige Bittgänge der Pfarrei auf dem Programm. Am Montag, 11. Mai, nach Höchensee, am Dienstag, 12. Mai, nach Winbuch, Abmarsch ist jeweils um 18.30 Uhr am Kirchplatz. In Winbuch und Höchensee ist zum Abschluss jeweils noch eine Messe anberaumt. Am Mittwoch 13. Mai, ist um 8 Uhr der Abmarsch für den kleinen Bittgang zur Hammerkapelle, an dem sich auch der Kindergarten beteiligt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.