Die aktuelle Umfrage: Was machen Sie aus dem längsten Tag des Jahres? Lang, länger, Sonntag

Schwandorf. (td) "Der längste Tag" ist der Titel eines berühmten Spielfilms, der von der Invasion der Alliierten in der Normandie im Zweiten Weltkrieg handelt. Der "längste Tag des Jahres" ist natürlich eine viel erfreulichere Sache, denn dieser Begriff weist nicht nur auf viel Sonnenschein (hoffentlich), sondern auch auf den kalendarischen Beginn des Sommers hin. Sage und schreibe 16 Stunden ist es am Sonntag in München hell, in Berlin gar fast 17. Unsere Region liegt irgendwo dazwischen.

Aber auf ein paar Minuten hin und her kommt es dabei gar nicht an. Entscheidend ist das Gefühl, ein wichtiges und angenehmes Datum im Jahreslauf erreicht zu haben. Dass die Tage danach wieder kürzer werden, verdrängen wir jetzt mal noch ein bisschen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.