"Die besten Spielplätze der Oberpfalz"

Als Günther Schmidt Vorsitzender der Siedlergemeinschaft war, wurde der Siedlerspielplatz an der Haidaer Straße am 5. September 1971 eröffnet. Wie beliebt die Einrichtung seither bei Generationen von Kindern war, zeigte die Tatsache, dass das Areal schon beim Wettbewerb "Die besten Spielplätze der Oberpfalz" unter den Siegern im Landkreis Neustadt zu finden war.

Doch auch vor Rowdies blieb die Anlage nicht verschont. Im Sommer 1983 passierte es. "Alles was nicht niet- und nagelfest war, wurde damals niedergemacht", erinnern sich die Siedler.

2001 stellte die Führungsriege der Siedlergemeinschaft aus versicherungstechnischen Gründen den Antrag auf Übernahme und Beendigung des Pachtvertrags an die Stadt, was der Stadtrat im Juni 2001 beschloss. Vorher überreichten die Siedler aber noch eine Spende in Höhe von 10 000 D-Mark zur Aufwertung des Spielplatzes.(dob)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.