Die drei Zukunftspreise

Industrie

Karrierenetzwerk Ostbayern: Zwölf große Firmen aus dem Landkreis treten gemeinsam zum gezielten Anwerben von Fach- und Führungskräften auf.

Mit Slogans wie "Job gesucht, Heimat gefunden", "Tausche 60 Quadratmeter grau gegen 600 Quadratmeter grün", "Während andere noch an der roten Ampel stehen, springen wir schon in den nächsten See" oder "Natur pur statt Abgaskur" wirbt der Zusammenschluss für die Unternehmen der Region. Er steht für 6600 Mitarbeiter und einen Jahresumsatz von 1,4 Milliarden Euro. Das Netzwerk bildet ein Gegengewicht zu Globalplayern wie BMW, Siemens oder Conti in Regensburg. Mit dabei sind: Irlbacher Glas, Lear, Münchener Medizinmechanik, Horsch, Gerresheimer, FEE, Rofa-Lehmer, TPS, Hörmann, Horsch, EMZ und IHK.

Kooperation Hochschule-Wirtschaft

Irlbacher Blickpunkt Glas (Schönsee): Die Firma befindet sich auf dem besten Weg zur "Null-Emissions-Fabrik". Mit einem ganzheitlichen Energienutzungskonzept können jährlich 75 Prozent der CO2 -Emissionen eingespart werden, das bedeutet 3000 Tonnen. In Zusammenarbeit mit dem Institut für Energietechnik der HAW wurde ein Klimagerät entwickelt, das heizt, kühlt, lüftet und die Halle beleuchtet.

Handwerk

Bäckerei Glaab (Schwandorf): Der Betrieb setzt auf innovative Vermarktung und verwendet nur beste Rohstoffe aus regionaler Herkunft. Er verzichtet auf chemische Emulgatoren, künstliche Aromen, fertige Teigsäuerungsmittel und alle weiteren unnötigen Zusatzstoffe. Sein Slogan lautet "Modern und natürlich backen". (am)
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13792)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.