Die Feuerwehr kann auf ihre jungen Leute bauen - Großen Wert auf Aus- und Fortbildung gelegt
Nachwuchs überzeugt mit Leistung

Der Nachwuchs der Freiwilligen Feuerwehr Schöngras-Kölbdorf stellte sich mit Erfolg den Wissentests. Bild: hbr
Die Einwohner in Schöngras und Kölbldorf brauchen keine Angst haben, dass die Rettungskette in beiden Orten abreißen könnte. Mit der aktiven Feuerwehrjugend ist der Brandschutz auch in der nahen Zukunft gesichert. Daher wird innerhalb der Jugendleitung großer Wert auf die Aus- und Weiterbildung der Nachwuchskräfte gelegt.

So konnten bei der Jahreshauptversammlung zahlreiche Jugendliche eine Auszeichnung für ihr erarbeitetes Wissen entgegennehmen. Gemeinsam mit Kreisbrandmeister Armin Jehl überreichten Vorsitzender Richard Dirscherl, Kommandant Konrad Dirscherl und der scheidende Jugendleiter Florian Dobler an ihren "Nachwuchs" die entsprechenden Würdigungen.

Für den "Wissenstest Stufe vier" wurden Thomas und Hans Dirscherl, Lukas Meier, Christoph Glöckl, Sebastian Glöckl, Christoph Gleixner, Lisa Hochmuth, Maria Feldmeier, Sebastian Bräu und Thomas Gleixner ausgezeichnet. Die gleiche Besetzung sowie Tobias Gleixner und Tobias Janka absolvierten zudem die "Jugendflamme Stufe eins".
Weitere Beiträge zu den Themen: Bruck (4672)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.