Die Feuerwehr zählt auf sie

Für langjährige Dienste bei der Feuerwehr Schwarzach wurden verdiente Aktive geehrt. Seit 25 Jahren im Dienst sind Heribert Domes, Josef Moritz, Harald Erbrich, Hans Jürgen Wagner, Thomas Bittner und Manfred Domes. Für 40-jährigen aktiven Dienst wurden Horst Erbrich und Hans Ernstberger ausgezeichnet. Bild: ga

Aktive, die seit vielen Jahren bei Einsätzen ihren Mann stehen, wurden bei der Jahreshauptversammlung der Schwarzacher Feuerwehr ausgezeichnet. Engagiert sind auch die Jugendwarte: Der Kommandant lobte "die tollen Ideen".

(ga) Vorsitzender Ludwig Röhrer gab in der Jahreshauptversammlung einen Rückblick auf die Aktivitäten der Schwarzacher Feuerwehr und bedankte sich für die Unterstützung. Seine Feuerwehrkameraden seien immer zur Stelle, wenn sie gebraucht würden. Kommandant Thomas Bittner dankte seinem Stellvertreter Moritz Sepp, den Gerätewarten Maier Hans und Domes Heribert, den beiden Jugendwarten Heribert Domes und Stefan Schiller "für die tollen Ideen und Übungen". Jugendwart Heribert Domes legte denn auch einen erfreulichen Bericht vor. Die Finanzen sind in Ordnung. Das Amt ging dann bei den Neuwahlen von Günther Rinke auf Albert Zimmermann über.

Höherer Beitrag

Bürgermeister Alois Böhm freute sich "über das gute und erfolgreiche Jahr mit entsprechender Schlagkraft und Einsatzfähigkeit". Das Alarmierungs-Schema der integrierten Leitstelle wurde reflektiert, konnte aber dennoch nicht ganz nachvollzogen werden. Wegen gestiegenen Kosten für die Unfallversicherung der Feuerwehrmitglieder wurde eine Erhöhung des Vereinsbeitrages nötig. Es wurde einstimmig beschlossen, dass der Beitrag der aktiven Mitglieder von derzeit 5,11 auf 10 und der Beitrag der Passivmitglieder von 10 auf 20 Euro angehoben wird. Auf Anregung von Josef Moritz sagte der Bürgermeister seine Unterstützung zu, damit das Feuerwehrhaus mit einem Internetanschluss ausgestattet wird.

Die Ehrungen für 25- und 40-jährigen Diensttätigkeit oblag Kreisbrandrat Robert Heinfling, Kreisbrandmeister Josef Lingl, stellvertretendem Landrat Jakob Scharf, Bürgermeister Alois Böhm und Kommandant Thomas Bittner. 25 Jahre sind Heribert Domes, Sepp Moritz, Harald Erbrich, Hans Jürgen Wagner, Thomas Bittner und Manfred Domes in der aktiven Truppe. Für 40-jährigen aktiven Dienst wurden Horst Erbrich und Hans Ernstberger ausgezeichnet. Kreisbrandrat Robert Heinfling ging auf die Alarmierungstaktik der Integrierten Leitstelle ein. Beim Brand in Öd wurden vorrangig Tanklöschfahrzeuge gebraucht. Die örtlich zuständige Feuerwehr war alarmiert. Hinsichtlich Digitalfunk läuft derzeit die Auslieferung der Motorola-Geräte. Die Integrierte Leitstelle aktiviert die Geräte und verteilt sie anschließend an die Feuerwehren. Das Funknetz steht bereits, die erhaltenen Geräte können ausprobiert werden. Der Probebetrieb soll spätestens im dritten Quartal 2015 beginnen und Ende 2015 in den Routinebetrieb übergehen.

Der Dank des Kreisbrandrates galt vor allem den Jubilaren für ihren langjährigen Einsatz bei der Feuerwehr Schwarzach.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schwarzach (625)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.