Die Firma

Im September 2014 hat Florian Meier das Unternehmen "Isis Sicherheit" gegründet. Der Chef beschäftigt 15 Mitarbeiter auf 450-Euro-Basis. Dazu kommen einige Selbstständige. Das Angebot reicht von Einlasskontrollen bei Veranstaltungen über Personenschutz bis zur Parkplatzzuweisung.

Der größte Bereich ist jedoch der Objektschutz gegen Einbruch. Das umfasst Kontrollgänge zu allen Tages- und Nachtzeiten in und an Firmengebäuden. Ferner bietet "Isis" an, Eigenheime während des Urlaubs zu überwachen und wenn nötig auch die Haustiere zu versorgen. Das kostet zwischen 10 und 20 Euro pro Kontrollgang.

Wer bei Meier arbeiten will, braucht an der IHK die "Sachkundeprüfung § 34 a". Sie soll Rambo-Typen fernhalten und gewährleisten, dass Wachmann oder -frau weiß, was rechtlich erlaubt ist. Dazu gehören unter anderem Datenschutz, Brandschutz und Psychologie. "Isis"-Mitarbeiter sind im Radius von rund 40 Kilometern um Weiden aktiv, halfen aber auch schon mal bei "Rock im Park" in Nürnberg. (phs)
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.