Die Gemeinde gratuliert Pfarrer Eduard Feichtmeier mit Musik und Gedichten zum 75. Geburtstag

Die Gemeinde gratuliert Pfarrer Eduard Feichtmeier mit Musik und Gedichten zum 75. Geburtstag (wag) Mit einem Kanon in der Kirche gratulierte die Gemeinde nach dem Sonntagsgottesdienst mit dem Kirchenchor St. Ursula Pfarrer Eduard Feichtmeier zum 75. Geburtstag. Beim Stehempfang auf dem Kirchplatz brachte auch der Männergesangverein mit "Freu Dich über jeden Tag" seinen Glückwunsch musikalisch vor. Pfarrgemeinderatsvorsitzende Anneliese Meißner gratulierte mit dem Gedicht "Was ist die größte Kunst auf E
Mit einem Kanon in der Kirche gratulierte die Gemeinde nach dem Sonntagsgottesdienst mit dem Kirchenchor St. Ursula Pfarrer Eduard Feichtmeier zum 75. Geburtstag. Beim Stehempfang auf dem Kirchplatz brachte auch der Männergesangverein mit "Freu Dich über jeden Tag" seinen Glückwunsch musikalisch vor. Pfarrgemeinderatsvorsitzende Anneliese Meißner gratulierte mit dem Gedicht "Was ist die größte Kunst auf Erden? Mit frohem Herzen alt zu werden". Die Pfarrei sei froh, Feichtmeier zu haben und hoffe, ihn "noch lange in unserer Mitte" zu haben. Einen Geschenkkorb übergab sie im Namen der gesamten Gemeinde. Bürgermeister Bernhard Lindner nannte es lobenswert, mit 75 Jahren noch der gute Hirte von St. Ursula zu sein. Er wünschte noch viel Wohlergehen im Kreise der Pfarrei und übergab dem Pfarrer einen Blumenstrauß. Die Ministranten standen ebenfalls nicht abseits und gratulierten, angeführt von ihrer Betreuerin Christine Gebhard, mit einem Gedicht und Geschenken. Bild: wag
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.