Die Handlung

Der erste Akt "Ein kurfürstlicher Seitensprung mit Folgen" dreht sich um die Geburt Franz Ludwigs Graf von Holnstein aus Bayern. Der Wittelsbacher Vater Karl Albrecht erlaubte ihm, das Wappen der Herzöge und Kurfürsten von Bayern - versehen mit dem Bastardbalken - zu tragen. Der Mittelpunkt des zweiten Aktes ist Caroline von Spiering. Die glutäugigge Fronbergerin ist in der Schönheitengalerie Luwigs I. zu bewindern. Sie setzte ihrem Ehemann Karl Theodor, Graf von Holnstein, Hörner auf. Der dritte Akt spielt zurzeit des Märchenkönigs. Maximilian von Holnstein ist der Jugendfreund und Vertraute Ludwigs II. und gerät nach dessen Tod in Verruf. Er wird vom Volk despektierlich als Rossober bezeichnet. (ihl)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.