Die Kunden im Auge

Die Würfel fielen oft in den Geschäften, waren mit vielen "Augen" doch Einkaufsgutscheine zu gewinnen. Punkten wollte das "Netzwerk Nabburg" auch mit Sortiment und Service: Am Sonntag rollten die Einzelhändler den roten Teppich für die Kunden aus.

Nabburg. (cv) Schon vor dem nachmittäglichen Einkaufsbummel gab es einen Ansturm auf die Allerheiligen-Ausstellung der Gärtnerei Ritschel. Ton in Ton, geeiste Optik stehen bei Gestecken hoch im Kurs. In die Innenstadt zog es die Spaziergänger erst nach 14 Uhr. In Grüppchen, mit Kindern oder Freunden ging es durch die Geschäfte, die sich um ihre Kunden bemühten. Mit Schoitenkücheln, Snacks - und so manchem Rabatt. Schicke Stiefel wurden gekauft. Die Kunden ließen sich bei Schmuck und Brillen fachmännisch beraten, kauften Deko für vorweihnachtliche Gemütlichkeit oder Spiele für den Winterabend. Schade, dass sich das Technische Hilfswerk etwas "versteckt" auf dem Parkplatz an den Dechantstufen präsentierte. Die Jugendwerbung hätte mehr Beachtung verdient.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.