"Die Lügenglocke" läutet in Schnaittenbach

"Die Lügenglocke" läutet in Schnaittenbach Am Samstag, 31. Januar, um 20 Uhr lädt die Kolpingtheatergruppe zur Premiere ihres Stückes "Die Lügenglocke" ins Schnaittenbacher Vitusheim. Zum Stück: Bürgermeister Filzer hat den Gemeinderat in seine Wirtsstube einberufen, um den Vorschlag zu machen, dass jeder 10 000 Euro für den Ausbau einer Diskothek spenden solle. Filzer und seine drei Spezis erhoffen sich hierdurch das große Geschäft. In diese Spekulationspläne platzt der Pfarrer mit der Meldung, dass die
Januar, um 20 Uhr lädt die Kolpingtheatergruppe zur Premiere ihres Stückes "Die Lügenglocke" ins Schnaittenbacher Vitusheim. Zum Stück: Bürgermeister Filzer hat den Gemeinderat in seine Wirtsstube einberufen, um den Vorschlag zu machen, dass jeder 10 000 Euro für den Ausbau einer Diskothek spenden solle. Filzer und seine drei Spezis erhoffen sich hierdurch das große Geschäft. In diese Spekulationspläne platzt der Pfarrer mit der Meldung, dass die große Kirchturmglocke herabgestürzt und zerschellt sei und zudem die Zwischenböden und die Treppen zusammengebrochen seien: Auch er braucht Geld. Die Bitte des Pfarrers bleibt aber ungehört. Thomas, ein junger Elektriker, der sein Geld als Aushilfskellner verdient, macht sich hinter der Theke sich seine Gedanken über das Benehmen der Großkopferten... Das Stück bringen die Laienschauspieler um Regisseur Georg Meier im Vitusheim am Samstag, 31. Januar, zur Premiere um 20 Uhr auf die Bühne, am Sonntag, 1. Februar, um 19 Uhr, am Freitag und Samstag, 6. und 7. Februar, um jeweils 20 Uhr und am Sonntag, 8. Februar, um 19 Uhr. Karten gibt es unter Telefon (09622) 52 21. Der Eintrittspreis beträgt 6 Euro, ermäßigt 4 Euro. Bild: ads
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.