Die Mappe

Um diese sechs Anträge, gestellt von der Gruppe CSU, FWU und FDP/FWS in einer sogenannten Antragsmappe, ging es bei der Abstimmung im Stadtrat:

Einführung eines "Runden Tisches Wirtschaft"

Zeitnahe Information zum Breitbandausbau

Darstellung verfügbarer Gewerbeflächen auf der Homepage

Flächen-Bevorratung an überregionalen Verkehrsachsen (verwiesen in den Hauptausschuss)

Erarbeitung eines neuen Wirtschafts-Flyers

Wertaufstellung über städtische Liegenschaften (verwiesen in den Hauptausschuss)

Alle Anträge gingen mit 15:13 durch. Dafür stimmten CSU, FWU und FDP/FWS, dagegen SPD plus Bürgermeister und Grüne. Bei der Verweisung der beiden Anträge in den Hauptausschuss lautete das Ergebnis dann allerdings 18:10. (ge)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.