Die Netzleitstelle

Die Eon Bayern als Vorgänger der Bayernwerk AG hatte die Neunburger Netzleitstelle am 27. September 2007 in Betrieb genommen. Mit der damals "bundesweit modernsten Mittelspannungsleitstelle" war auf dem Areal der früheren Solarwasserstoff-Versuchsanlage eine Schaltzentrale für große Teile Bayerns entstanden. Die Einrichtung in Neunburg übernahm die Aufgabe von bis dahin fünf Leitstellen in Bayern. Derzeit werden circa 48 000 Kilometer Mittelspannungsnetz und rund 48 000 Trafostationen überwacht und gesteuert sowie zusätzlich etwa 5000 Kilometer Gasnetz. Lediglich in Dachau gibt es eine ähnliche Anlage für das Hoch- und Höchstspannungsnetz. (mp)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.