Die Schnäppchen kommen teuer
Polizeibericht

Waldsassen. Die Deutschen kaufen gerne in Tschechien ein. So manches vermeintliche Schnäppchen auf dem Asiamarkt kommt die Konsumenten aber teuer zu stehen. So kontrollierten Fahnder des Bundespolizeireviers Bärnau in Waldsassen zunächst einen Oberbayern. Der hatte im Auto eine Präzisionsschleuder mit montierter Armstütze liegen.

Aufgrund der hohen Bewegungsenergie, die damit beim Verschießen von Stahlkugeln erzielt werden können, gilt diese Art von Zwille als Waffe. Sie wurde beschlagnahmt und der 31-Jährige nach dem Waffengesetz angezeigt.

Wenig später ereilte einen Mann aus Baden-Württemberg das gleiche "Schicksal". Er hatte sich auf einem Asiamarkt im Nachbarland mit einem Wurfstern und einem nicht zugelassenen Pfefferspray eingedeckt. Beide "Schnäppchenjäger" erwartet zumindest eine Geldstrafe wegen Verstößen gegen das Waffengesetz.

Tipps und Termine

Werke aus Klassik und Romantik

Tirschenreuth. Zu einer Reise nach Italien lädt das Kammerorchester im Stiftland in seinem Konzert "Viaggio Italiano" ein. Nach einem erfolgreichen Ausflug in die Welt des Theaters im Januar 2015 kehrt das Orchester zu sinfonischen Werken aus Klassik und Romantik zurück.

Als Solist stellt sich der an der Musikschule unterrichtende Trompeter Tobias Böhm vor. Der gebürtige Waldsassener erwarb 2005 das Meisterklassen-Diplom und wirkte auch bei den Nürnberger Symphonikern und Philharmonikern mit. Aufgeführt wird das Konzert für Trompete und Orchester von Johann Nepomuk Hummel.

Die Musiker aus dem Stiftland und Umgebung und ihr Dirigent Jakob Johannes Schröder freuen sich auf zahlreichen Besuch in der Steinwaldhalle Friedenfels am Samstag, 14. November, um 19.30 Uhr und einen Tag später im Kettelerhaus Tirschenreuth, um 17 Uhr. Bei freiem Eintritt sind Spenden willkommen.

Quantentheorie für Nicht-Physiker

Tirschenreuth. Auch im neuen Programmjahr setzt die Volkshochschule die Reihe der "Philosophischen Spaziergänge" mit Gymnasialdirektor a.D. Wolfgang Minssen fort. Die neue Reihe startet am Dienstag, 17. November, mit einem Ausflug in die Quantentheorie.

An diesem Abend möchte der Physiker und Mathematiker auch physikalischen Laien Einblicke in die Gedankenwelt der Quantenphysik geben. Das Thema lädt dazu ein, grundlegenden Fragen der Philosophie über das Wesen der Materie und über den Begriff der Wirklichkeit wieder einmal nachzuspüren.

Das Seminar findet von 19 bis 20.30 Uhr im Stiftland-Gymnasium Tirschenreuth statt und kostet 6,50 Euro. Anmeldung bei der Volkshochschule ist erforderlich: Telefon 09631/88-205, Fax: 09631/88-306, E-Mail: vhs@tirschenreuth.de, Internet: www.vhs-tirschenreuth.de.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.