Die Turniersieger am ersten Tag des Ladies-Indoor-Soccer-Cup in Auerbach - Falkenheim gewinnt ...
SV 08 Auerbach und TSV Theuern

Die U 17-Juniorinnen des SV 08 Auerbach dominierten bei ihrem eigenem Turnier. Bild: sht
Die Abkürzung LISC steht für Ladies-Indoor-Soccer-Cup und Hallenfußball in Auerbach: Bereits zum 10. Mal gibt es dieses Turnier jeweils um die Jahreswende und es hat sich zwischenzeitlich zu einem der bestbesetzten Turniere für Damen- und Mädchenfußball in der Oberpfalz etabliert.

Den Auftakt machten am Samstag die U 17-Juniorinnen mit einem bunt gemischten Feld mit acht Mannschaften aus Mittel- und Oberfranken, sowie der Oberpfalz. In Gruppe A setzte sich die JFG Mittlere Vils aus Kümmersbruck mit 3 Siegen und 20:0 Toren durch. In Gruppe B war das Rennen knapper. Hier sicherten sich die Gastgeberinnen des SV 08 Auerbach den Gruppensieg vor dem TSV Kirchenlaibach. Im Halbfinale mussten die bis dato toll aufspielenden Kümmersbrucker gegen Kirchenlaibach eine 0:1-Niederlage quittieren. So kam es im Endspiel zum erneuten Aufeinandertreffen zwischen Kirchenlaibach und Auerbach. Beide Mannschaften standen sich bereits in der Gruppenphase gegenüber. Kirchenlaibach konnte zwar zweimal in Führung gehen, doch dich Gastgeberinnen glich jeweils aus und so musste das Siebenmeter-Schießen die Entscheidung bringen. Hier zeigten sich die Auerbacherinnen nervenstärker und entschieden mit 7:5 das Finale für sich.

Im zweiten Turnier der U 15-Juniorinnen musste wegen einer Mannschaftsabsage kurzfristig der Spielmodus umgestellt werden. In den Gruppenspielen setzte sich der TSV Brand und der TSV Falkenheim Nürnberg durch, die auch ins Finale einzogen. Mit einem klaren 3:0-Finalsieg ging der Titel nach Nürnberg zum TSV Falkenheim.

Im Turnier der Damen-II-Mannschaften fiel ebenfalls kurzfristig eine Mannschaft aus und die Organisatoren stellten auf den sich zwischenzeitlich bewährten Spielplan mit sieben Mannschaften um. In den Gruppenspielen setzten sich der TSV Engelmannsreuth, der TSV Falkenheim, der TSV Theuern und die Gastgeberinnen durch. Die beiden Halbfinals mussten jeweils durch Siebenmeter-Schießen entschieden werden und so kam es im Endspiel zum erneuten Aufeinandertreffen zwischen den Gastgeberinnen vom SV 08 Auerbach und dem TSV Theuern.

Wie bereits in der Gruppenphase (4:1 Sieg für Theuern) hatte auch hier der TSV Theuern das bessere Ende für sich und sicherte sich mit einem 2:0 den Turniersieg. Bericht von den Sonntags-Turnieren folgt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Auerbach (9490)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.