Die Waldsassener nach dem Doppelsieg im Pokal und dem Dreifach-Coup in der Punkterunde zufrieden
Glück auf schon in der Erfolgsspur

Waldsassen. (mhk) Einen Erfolgreichen Saisonstart legten die Teams von Glück auf Waldsassen hin. Nachdem die Damen und Herren im KVOO-Pokal die erste Runde meisterten, konnten sie auch in der Liga alle anstehenden Wettkämpfe gewinnen.

KVOO-Pokal Herren: SKC Holenbrunn - Glück auf 2060:2193. Eine geschlossene Mannschaftsleistung boten die Klosterstädter in Holenbrunn und zogen verdient in die nächste Runde ein. Einzelergebnisse: (Glück auf zuletzt): Huthöfer - Haberkorn 390:446, Schmidt - Selch 415:441, Reihl - Bodenstein 392:445, Dominik Lang - Bartl 439:438, Martin Lang - Karl-Peter Ebert 424:423.

KVOO-Pokal Damen: Glück auf - SKC Die Fidelen Wiesau 1594:1583. Etwas spannender gestaltete sich das Pokalspiel der Damen. Nachdem sich in den Mittelpaarungen beide Teams jeweils einen Einbruch leisteten, führten die Gäste vor der letzten Paarung mit 68 Kegel und waren eigentlich schon der sichere Sieger. Doch Susi Gralla startet eine furiose Aufholjagd und sicherte am Ende dennoch den Sieg der SKC-Damen einfahren. Einzelergebnisse: (Glück auf zuerst): Zapf - Gebel 395:438, Wisotzki - Mayerhöfer 412:383, Hutterer - Müller 347:401, Gralla - Maurer 440:361.

Verbandsoberliga: Glück auf - Alle Neune Tirschenreuth 2235:2101. Einen ungefährdeten Sieg landete das erste Herrenteam gegen den Aufsteiger aus Tirschenreuth. Maßgeblichen Anteil hatte Markus Haberkorn, der gleich zu Saisonbeginn wieder die magische Marke übertraf. Mit hervorragenden 510 Kegel, legte er den Grundstein zum Sieg. Seine Teamkameraden hatten im Anschluss keine Mühe mehr, das erste Heimspiel der Saison siegreich zu gestalten. Einzelergebnisse (Glück auf zuerst): Haberkorn - Steinhauser s 510:423, Selch - Winter 419:402, Bartl - Haberkorn 445:435, Bodenstein - Bauer 435:415, Ebert - Weiß 426:426;

Verbandsliga: Glück auf II - Fortuna Waldsassen 2078:2068. Das Lokal-Derby gestaltete sich als Kegelkrimi. In einer fortlaufend spannenden Partie, konnte Glück auf seinen Schlusskegler mit einem komfortablen Vorsprung ins Rennen schicken. Fortune Klaus Burger, hielt mit 478 Kegel Tagesbestleistung, gegen Patrick Ebert, die Partie auf Hochspannung. Ebert, hatte seine Nerven aber im Griff und erzwang so auf den letzten Würfen zwei Neuner, die letztendlich zum Sieg führten. Einzelergebnisse (Glück auf zuerst): Müller - Daniel Bindl 406:397, Bassek - Tobias Bindl 412:328, Meier - Kastl 419:470, Selch - Dellner 407:395, Patrick Ebert - Burger 434:478;

A-Klasse Damen: SKC GW Hohenberg - SKC Glück auf I 1645:1663. Nach dem Zusammenschluss mit Felix Waldsassen, startete die Gemeinschaft nun erstmals mit neuer Formation in die Punkterunde der KVOO und das mit vollem Erfolg. Einzelergebnisse (Glück auf zuletzt): Kastl - Zapf405:437, Dittrich - Wisotzki 398:396, Rubner - Hutterer 406:413, Böttner - Gralla 436:417
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.