Die Wildwochen sind eröffnet

Die Wildwochen sind eröffnet (hi) Vor vollem Haus eröffneten die Wirtsleute Judith und Manfred Erras mit Bürgermeister Franz Mädler die Wildwochen. Eine beachtliche Strecke mit Rotwild, Wildsauen, Rehen und Hühnern war ausgelegt, die Parforcebläser aus Burglengenfeld begleiteten den offiziellen Teil. Gastredner war Ambergs Altoberbürgermeister Wolfgang Dandorfer, der bedauerte, dass man in Amberg kein Wild mehr im Laden kaufen könne. Er machte auch auf die Bedeutung des Waldes aufmerksam. Franz Erras d
Vor vollem Haus eröffneten die Wirtsleute Judith und Manfred Erras mit Bürgermeister Franz Mädler die Wildwochen. Eine beachtliche Strecke mit Rotwild, Wildsauen, Rehen und Hühnern war ausgelegt, die Parforcebläser aus Burglengenfeld begleiteten den offiziellen Teil. Gastredner war Ambergs Altoberbürgermeister Wolfgang Dandorfer, der bedauerte, dass man in Amberg kein Wild mehr im Laden kaufen könne. Er machte auch auf die Bedeutung des Waldes aufmerksam. Franz Erras dankte namens der Jägerschaft für die Abnahme des Wildes, sah eine gute Ernte mit guten Absatzmöglichkeiten. Den Naturpark Hirschwald stellte dessen Geschäftsführerin Isabel Lautenschlager vor. Gabi und Agnes aus Ammerthal musizierten, während sich die Gäste Wilderer-Teller, Rehrücken und Wildgulasch schmecken ließen. Bild: hi
Weitere Beiträge zu den Themen: Erlheim (72)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.