Die Zweitklässlerin punktet vierstellig bei Antolin
Sabrina stellt neuen Leserekord auf

Das computergestützte Leseförderprogramm Antolin brachte es ans Licht. Sabrina Pilhofer (am Tisch Mitte) ist die bisher eifrigste Leseratte. Klassenlehrerin Elisabeth List (rechts) und Förderlehrerin Jeannette Weiß (links) überreichten ihr dafür eine Urkunde und ein kleines Geschenk. Bild: üh
Neukirchen. (üh) Sabrina Pilhofer aus der 2. Klasse der Grundschule Neukirchen stellte einen neuen Leserekord auf. 1134 Punkte erreichte sie seit Schuljahresbeginn auf der Zählliste des computergestützten Antolin-Leseförderprogramms.

38 Kinderbücher, so ein bis zwei Stück die Woche, las sie in dieser Zeit und punktete mit der Beantwortung der Fragen zum Inhalt im Internet. Klassenlehrerin Elisabeth List und Förderlehrerin Jeannette Weiß, die die Arbeitsgemeinschaft Literatur an der Schule betreut, überreichten eine Urkunde und ein kleines Geschenk. Grundlage der guten Leseleistungen an der Schule ist auch die hervorragende Zusammenarbeit mit der örtlichen Gemeindebücherei. Deren Leiterin Brigitte Grimm organisiert alle sechs Wochen den Austausch einer von ihr bestückten Lesekiste, die alle Schülerinnen und Schüler nutzen können.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.