Diesel-Dieb auf der Rastanlage
Illschwang

Illschwang. (gw) Um seine vorgeschriebene Ruhezeit einzulegen, steuerte ein 39-jähriger Kraftfahrer seinen Sattelzug am Mittwoch gegen 15.45 Uhr auf die Rastanlage Oberpfälzer Alb Süd. Bis Donnerstagmorgen gegen 6.15 Uhr blieb er dort. In dieser Zeit knackte ein bisher unbekannter Täter das Tankschloss der roten Zugmaschine der Marke Scania mit österreichischen Kennzeichen. Er zapfte gut 350 Liter Diesel im Wert von etwa 500 Euro ab. Der Schaden am Tankschloss beträgt ca. 150 Euro. Hinweise auf den oder die Täter nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Amberg unter Telefon 09621/ 89 04 30 entgegen.

Siedler stimmen sich aufs Fest ein

Illschwang. Weihnachten feiert der Siedler- und Eigenheimerbund Illschwang heute ab 19 Uhr. Alle Mitglieder sind dazu in das Gasthaus Michl, Dietersberg, eingeladen.

Neukirchen Musikanten in Adventsstimmung

Lockenricht. Musikanten und Freunde treffen sich am Freitag, 19. Dezember, zum Musikantenstammtisch um 19.30 Uhr im Gasthaus Bär in Lockenricht. Der Abend steht im Zeichen des Advents.

Edelsfeld Festliche Klänge zu Weihnachten

Edelsfeld. "Alle Jahre wieder - doch jedes Jahr etwas Besonderes", formuliert das Musikstudio den Anspruch an seine Weihnachtskonzerte. Auch heuer lädt der Blockflötenlehrer und Gesangspädagoge Alwin Niklas mit seinen Schülern für den Zweiten Weihnachtsfeiertag um 15 Uhr in den neuen katholischen Pfarrsaal nach Edelsfeld ein. Zu hören gibt es Blockflötenmusik, solistisch und im Ensemble, alte Weihnachtslieder für Sopran und Tenor und die Arie "Meine Seele rühmt und preist" von Bach. Solostücke für Klarinette und Saxofon bietet der Diplommusiker Dominik Niklas aus Köln dar. Begleiter am Klavier ist Peter Steinfelder, Klavierpädagoge an der Berufsfachschule für Musik in Sulzbach-Rosenberg. Natürlich gibt es auch weihnachtliche Choräle zum Mitsingen.

Pommelsbrunn Thomas-Tag in der Kapellenruine

Arzlohe.Zu einer stimmungsvollen Waldweihnacht versammelt sich die Kirchengemeinde Pommelsbrunn am Sonntag, 21. Dezember, in der Kapellenruine in Arzlohe. Dieser Brauch geht auf eine Überlieferung zurück, nach der schon in alter Zeit zum Thomas-Tag (21. Dezember) Gottesdienste in der Kapelle gefeiert wurden. Treffpunkt ist um 19.15 Uhr in der Dorfmitte in Arzlohe. Von dort aus ziehen die Teilnehmer gemeinsam mit Fackeln und Lampions zur Ruine. Fackeln sind für die Besucher vor Ort käuflich zu erwerben. Die weihnachtliche Predigt hält Pfarrer Steffen Weeske. Musikalisch begleiten der Posaunen- und der Kinderchor aus Pommelsbrunn die Feier.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.