Dieser Adventsmarkt ist ein Geheimtipp

(pop) Traditionell eröffnen die Vilstalschützen aus Emhof bereits am Freitag, 28. November, mit einem Markt die Adventszeit. Diese kleine, aber feine Veranstaltung gilt als ein echter Geheimtipp, denn es wird nur Selbstgebasteltes oder -hergestelltes zum Kauf angeboten, was die Organisatoren in ihrer Ankündigung besonders hervorheben.

Hierzu gehören natürlich Adventskränze und -gestecke. Außerdem gibt es schmucke Dinge aus Holz- und Metall und jede Menge festliche Deko für die vorweihnachtliche Zeit. Fehlen dürfen auch nicht die Lebkuchen aus eigener Produktion. Die Feuerwehrjugend serviert Pizzabrezen. Marmelade und Liköre zählen ebenfalls zum Sortiment. Wer Kerzen, Seifen oder Naturkosmetik sucht, wird sicher fündig.

Der Adventsmarkt vor dem Schützenheim beim Gasthaus Bauer startet um 16 Uhr. Wer Hunger hat, kann ihn mit Bratwürsten und Regensburgern vom Grill stillen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Emhof (281)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.