Dieskau.
Kulturnotizen Nebra: Mögliches Fürstengrab gefunden

(dpa) Archäologen haben möglicherweise das rund 3900 Jahre alte Fürstengrab des Herrschers der Himmelscheibe von Nebra entdeckt. Dies ergaben Nachgrabungen an den Resten eines als "Bornhöck" bekannten Hügels auf einem Feld bei Dieskau in Sachsen-Anhalt. "Der Grabhügel hatte einst eine Höhe von 20 Metern und einen Durchmesser von 65 Metern", sagte Landesarchäologe Harald Meller. "Um die Grabkammer vor Raubgräbern zu schützen, wurde sie mit tonnenschweren Steinblöcken abgedeckt."

Die Himmelsscheibe von Nebra war mehrere Jahrhunderte in Benutzung. Sie wurde vor etwa 3600 Jahren vergraben. Das Fürstengrab wurde im 19. Jahrhundert im Zuge des Braunkohleabbaus fast vollständig abgetragen.

See unter Pyramide in Mexiko entdeckt

Mexiko-Stadt.(dpa) In der mexikanischen Ruinenstadt Chichén Itzá auf der Halbinsel Yucatán haben Wissenschaftler einen unterirdischen See unter der Hauptpyramide entdeckt. Die mit Wasser gefüllte Höhle unter dem Tempel des Kukulcán sei bis zu 35 Meter lang und über 20 Meter hoch, teilte die Universität Unam mit. Zwischen dem Fundament der Pyramide und dem See liegt eine etwa fünf Meter dicke Kalksteinschicht. Die Wissenschaftler schließen nicht aus, dass der Tempel eines Tages einstürzt. "Die Struktur verändert sich mit der Zeit, weil das Wasser die Wände ausspült und die Höhle sich vergrößert", sagte der Geophysiker René Chávez. "Irgendwann könnte die Gesteinsschicht dünner werden und das Gebäude kollabieren. "

Gräber unterm Domplatz

Paderborn.(KNA) Bei Baumaßnahmen auf dem Paderborner Dom- und Marktplatz haben Archäologen einen ehemaligen Friedhof entdeckt. Die ab etwa 1,30 Meter unter der Erde liegenden Gräber werden derzeit ausgehoben und könnten bis in die Zeit Karl des Großen (um 747-814) zurückreichen, wie der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in Paderborn mitteilte. Genau könnten die Wissenschaftler die Beisetzungen nicht einordnen, da die städtischen Baumaßnahmen nicht bis in die Erdschichten dieser Zeitspanne reichten, so der LWL.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)Magazin (11335)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.