Diesmal keine Palmprozession auf den Kalvarienberg
Wetter verkürzt Zug

Prächtige Palmbuschen und Kreuze hatten die Kinder gebastelt. Stolz präsentierten sie diese am Palmsonntag in der Pfarrkirche Sankt Vitus mit Pfarrer Josef Kanovsky und den Ministranten. Bild: aun
Mit einer Palmweihe und -prozession erinnerte die Pfarrei Sankt Vitus am Palmsonntag an Jesu Einzug in Jerusalem.

Zur Enttäuschung vieler Teilnehmer erlaubte das Wetter diesmal keine Prozession zum Kalvarienberg. Stattdessen marschierte der Zug feierlich mit dem Pfarrer und den Kindern auf kurzem Wege in die Pfarrkirche. Unter Anleitung von Gudrun Fischer und mit Unterstützung der Eltern hatten die Kinder wunderschöne große Kreuze aus Silberpapier mit christlichen Motiven gebastelt, verziert mit Bändern und Palmzweigen.

"Am Palmsonntag durchschreiten wir das Tor zur heiligen Woche", erläuterte Pfarrer Josef Kanovsky die Bedeutung des Tages. Beim Gottesdienst wurde dann die Leidensgeschichte von Jesus in Szene gesetzt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Utzenhofen (430)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.