Dieterskirchen.
Bei neuer ILE mit im Boot

(weu) Als gute Möglichkeit, an Fördermittel heranzukommen, sah Bürgermeister Hans Graßl in der Gemeinderatssitzung den Beitritt zur Integrierten Ländlichen Entwicklung (ILE) "Zwischen Murach und Regen". Die Ratsmitglieder stimmten zu und genehmigten einstimmig die Kosten zur Erstellung des Konzeptes (Flurneuordnung, Dorferneuerung, Wegebau) in Höhe von 2000 bis 3000 Euro.

Neue Wege beim Klärschlamm

(weu) Eine breite Diskussion ergab sich im Gremium zum Tagesordnungspunkt "Beitritt zum Zweckverband Thermische Klärschlammverwertung Schwandorf". Die Gemeinderäte waren sich bewusst, dass die Entsorgung des kommunalen Klärschlammes einer unsicheren Zukunft entgegengeht und stimmten geschlossen für den Beitritt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)Juli 2015 (8668)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.