Dino, Pils und manch andere Kunstwerke

Unter anderem stand der Besuch der Brauerei Pilsner Urquell auf dem Programm beim Tagesausflug des Lintacher Pfarrgemeinderats. Bild: jow
Aufgrund seiner einzigartigen künstlerischen Tradition und interessanten Kulturprojekte wurde Pilsen der Titel Kulturhauptstadt Europas 2015 verliehen. In die tschechische Metropole führte auch der Tagesausflug des Lintacher Pfarrgemeinderats. Ein vielseitiges Programm mit Besichtigung der weltbekannten Brauerei Pilsner Urquell, dem Besuch des zoologischen und botanischen Gartens mit Dino-Park, einer interessanten Stadtführung und einem Gottesdienst in der St.-Bartholomäus-Kathedrale versprach einen sehr interessanten Tag. Allerdings konnte die Synagoge nicht besichtigt werden, da die jüdische Gemeinde Sabbat feierte. Bei der Heimfahrt wurde noch viel über die interessanten Erlebnisse und Eindrücke diskutiert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lintach (579)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.