DJK-Basketballer bei unberechenbaren Eggolsheimern
Schwieriges Pflaster

Neustadt. (tos) Die Fahrt nach Eggolsheim war für die Neustädter Basketballer in der Vergangenheit oft unerfreulich. Vor den lebhaften Fans in der Eggerbachhalle lieferte sich die DJK mit den Oberfranken immer heiße Duelle - jahrelang meist mit dem besseren Ausgang für die Gastgeber. Auch am Samstag, 8. November, erwartet den Tabellenführer aus Neustadt ein schwieriges Spiel.

Die Tabellenkonstellation - Eggolsheim ist gegenwärtig nur Neunter - darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Ex-Regionalligist in Bestbesetzung nach wie vor in der Lage ist, jedes Team der Bayernliga Nord zu schlagen. Die über Jahre eingespielte, erfahrene Mannschaft um die Trainer Manuel Aas und Maximilian Haider überzeugte in den ersten Spielen mit konsequentem Zug zum Korb und stimmigem Teamplay. Zudem scheint im etwas verjüngten Team die Mischung zu stimmen.

Fehlen jedoch im nicht sehr großen Kader Leistungsträger wie die Scorer Captain Lukas Pätzold oder Johannes Wehner oder das starke Center-Duo Oliver Staupendahl und Alexander Roppelt, steht Eggolsheim vor Problemen. So unterlag das Team der starken TG Würzburg nur knapp mit 71:72 nicht zuletzt, weil Pätzold in der Schlussphase verletzt auf die Bank musste.

Aber auch sonst könnten die Ergebnisse nicht unterschiedlicher sein. Ein souveräner Sieg beim Tabellenvierten BG Litzendorf etwa steht eine ebenso eindeutige Niederlage gegen Tabellennachbar Coocoon Baskets Weiden gegenüber. Neustadt, das mit einem Erfolg bei den heimstarken Eggolsheimern ihre gute Auftaktbilanz von vier Siegen und einer Niederlage ausbauen will, ist jedenfalls gewarnt.

Positiv stimmt, dass die meisten DJK-Spieler in der vergangenen Saison dabei waren, als Neustadt mit einem 69:63-Erfolg die Punkte aus Eggolsheim entführen konnte. Coach Uwe Glaser kann am Samstag zudem voraussichtlich auf seinen kompletten Kader zählen.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.