DJK Utzenhofen löst das Final-Ticket

Tore: 1:0 (2.) Christian Graf, 2:0 (36.) Kebba Bah, 3:0 (67.) Daniel Mayer - SR: Benjamin Mignon (SV Loderhof) - Zuschauer: 80.

(aun) Fußball-Kreisligist DJK Utzenhofen hat seiner Verletzungsmisere getrotzt und mit dem letzten Aufgebot die Überraschung perfekt gemacht: Die Mannschaft von Spielertrainer Yilmaz Topcu warf am Mittwochabend mit einem 3:0-Sieg den Bezirksligisten SV Raigering aus dem Toto-Pokal-Wettbewerb und zog zum zweiten Mal nach 2012 in das Finale auf Kreisebene ein. Gegner im Endspiel am Donnerstag, 14. Mai, ist der SV Sorghof.

Von Beginn an merkte man den Hausherren an, dass sie sich einiges vorgenommen hatten. Gleich bei der ersten Chance überwand Christian Graf Gästetorwart Tobias Schobert per Kopf zum 1:0 (2.). Der Bezirksligist wurde seiner Favoritenrolle in keinster Weise gerecht, spielte zu drucklos und tat sich schwer, den Ball in die Schnittstellen der DJK-Abwehr zu spielen. In der 28. Minute kam Kebba Bah im Strafraum frei zum Schuss, doch der SVR-Schlussmann konnte abwehren. In der 36. Minute stand Bah richtig und verwertete den von Schobert zunächst abgewehrten Ball zum 2:0.

Am Spielverlauf änderte sich auch nach dem Seitenwechsel nichts. Beide Teams legten gleich wieder ein hohes Tempo vor und suchten den Torabschluss. In der 67. Minute dann die endgültige Entscheidung, als Daniel Mayer nach einem Torwartfehler das 3:0 erzielte. Raigering hatte nicht mehr die Kraft und den Spielwitz, die Partie zu drehen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.