DJK verschenkt die Punkte

Weiden. (olf) Für das Heimspiel gegen den TSV Berching hatten sich die Handballer der DJK Weiden viel vorgenommen. Einzig und allein das Defensivverhalten ließ in der ersten Hälfte zu wünschen übrig. Mit mehr Konsequenz beim Abschluss wäre auch mehr drin gewesen. So ging es jedoch mit einem knappen 14:16- Rückstand in die Pause.

Dann tauchte wieder das alte Problem auf. Die ersten zehn Minuten der zweiten Hälfte kosteten den Weidenern das Spiel. Vergebene Chancen, Nachlässigkeiten in der Abwehr und Gegenstöße ermöglichten es Berching, mit acht Toren in Folge ein großes Polster zum Stand von 16:28 herauszuspielen. Zwar fingen sich die Weidener danach und verkürzten mit viel Engagement noch auf 24:32. Jedoch war das Spiel aufgrund der Tordifferenz bereits gelaufen und endete somit 27:36.

Die DJK-Tore erzielten: Wolf 7/3, Schäfer 7/5, Kreiter 7, Lechtenberg 3, Deuerling 2, Aygün 1,
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.