Doppeltes Heimrecht für Gewichtheber des 1. AC Weiden

Doppeltes Heimrecht für Gewichtheber des 1. AC Weiden Weiden. (ssm) Nach den schweren Kämpfen in Neuaubing und Waldkirchen wird es für die Gewichtheber des 1. AC Weiden (im Bild Martin Riedl) Zeit für ein Kräftemessen in heimischer Halle: Am Samstag, 24. Januar, dürfen sich die Heber gleich zwei Mal zu Hause beweisen. Um 16 Uhr tritt zunächst die zweite Mannschaft gegen den ASV Neumarkt an. Zwei Stunden später folgt der Bayernliga-Kampf, wenn der Tabellendritte HG Landshut-Eichenau seine Visitenk
Weiden. (ssm) Nach den schweren Kämpfen in Neuaubing und Waldkirchen wird es für die Gewichtheber des 1. AC Weiden (im Bild Martin Riedl) Zeit für ein Kräftemessen in heimischer Halle: Am Samstag, 24. Januar, dürfen sich die Heber gleich zwei Mal zu Hause beweisen. Um 16 Uhr tritt zunächst die zweite Mannschaft gegen den ASV Neumarkt an. Zwei Stunden später folgt der Bayernliga-Kampf, wenn der Tabellendritte HG Landshut-Eichenau seine Visitenkarte abgibt. Die Weidener haben nach teilweise krankheitsbedingten Ausfällen wieder mehr Optionen. Mit Reinhold Kurz oder Julian Schemmel sind neue Athleten zum Kader gestoßen. Die HG Landshut-Eichenau dürfte den Weidenern das Leben schwer machen. Mit 396 Punkten Saisonbestleistung sind die Gäste dem 1. AC um 90 Punkte voraus. Auch wenn ein Sieg unwahrscheinlich ist, will man den Zuschauern gute Leistungen bieten. Bild: G. Büttner
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.