Doppeltorschützin Madlen König erlöst FC Edelsfeld - 2:1-Sieg gegen TB/ASV Regenstauf
Zittern bis in die Verlängerung

Der Klassenerhalt ist geschafft! Durch einen 2:1-Sieg nach Verlängerung über den punktgleichen Konkurrenten TB/ASV Regenstauf auf dem Sportgelände des SV Haselbach gelang den Fußball-erinnen des FC Edelsfeld der Verbleib in der Bezirksoberliga. Vor mehr als 200 Zuschauern begann der FCE sehr forsch, übernahm schnell das Kommando und hatte erste Gelegenheiten durch Marina Mutzbauer (9.) und Sandra Sebald (14.).

In der 16. Minute war Madlen König zur Stelle und verwertete eine mustergültige Vorlage von Marina Mutzbauer zur 1:0-Führung. Obwohl Regenstauf in dieser Phase immer gefährlich war, hatte Edelsfeld Vorteile. Doch je länger die Begegnung dauerte, desto mehr wendete sich das Blatt. Regenstauf spielte nun intensiver und gewann die Mehrzahl der Zweikämpfe. In der 31. Minute stimmte dann kurzfristig gar nichts mehr in der Edelsfelder Abwehr. Eine Reihe individueller Fehler am Stück brachte den TB/ASV in eine gute Position und Malgorzata Polinska erzielte das verdiente 1:1. Bis zum Halbzeitpfiff gehörte das Spiel komplett den Regenstauferinnen, die in Führung hätten gehen können. In der 36. Minute krachte ein Kopfball aber nur an die Latte und wenig später blieb eine Riesenmöglichkeit ungenutzt. Nach dem Wechsel war Regenstauf weiter spielbestimmend, hatte aber zunächst keine gefährlichen Aktionen. Edelsfeld versuchte Konter zu setzen, doch meist fehlte der entscheidende Pass. Nun machte sich auch die Hitze bemerkbar, die Spielerinnen waren stehend k.o. - und es sollten noch zweimal 15 Minuten Verlängerung folgen.

Auch wenn spielerisch nicht alles klappte, so zeigte der FCE aber doch ein tolles Kämpferherz und jede Akteurin war bereit, die Schmerzgrenze zu überschreiten. Edelsfeld eroberte nun wieder mehr Spielanteile und hielt das Geschehen vom eigenen Tor weg. Regenstauf wollte es scheinbar keinesfalls auf ein Elfmeterschießen ankommen lassen und versuchte nochmals den Druck zu verstärken.

Vielleicht war es dann dieses kurze Vorschieben, das dem FC Edelsfeld den Platz gab für die eine Aktion zum Sieg. In der 110. Minute fing Sabrina Fischer einen Angriff ab und schickte mit einem genialen Pass Madlen König - und diese verwandelte kaltschnäuzig zum 2:1-Siegtreffer.
Weitere Beiträge zu den Themen: Haselbach (30)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.